Leichte Skitouren im Vinschgauer Oberland, Südtirol

02.01. – 06.01.22 • Rojental, Schlinigtal, Münstertal • 4 Skitourentage

Mals-Burgeis ist ein idealer Ausgangspunkt für Skitouren in den schneereichen Seitentälern des Vinschgauer Oberlandes. In diesen Tagen gehen wir Genuss-Skitouren im Rojental, Schlinig- und Münstertal. Bei den Abfahrten geben wir Tipps zur Tiefschneetechnik.

Wir übernachten in einer urgemütlichen, liebevoll geführten Südtiroler Pension in Burgeis, einem kleinen Bauerndorf südlich des Reschenpasses.

Voraussetzungen

Sicheres Stemmschwingen im Tiefschnee.
Ausdauer für Anstiege von ca. 3 Stunden und Abfahrten in einfachem bis mittelschwerem Gelände. Die Aufstiege betragen ca. 800 – 1000 Hm am Tag.


Tourenmöglichkeiten

  • Im Rojental: Äußerer Nockenkopf, 2769 m. Grionkopf, 2896 m. Spi da Rusenna, 2741 m.
  • Im Münstertal: Tellakopf, 2527 m. Piz Terza, 2907 m.
  • Im Schlinigtal: Kälberberg, 2736 m.

Leistungen

  • Bergführer
  • 4 Tage Skitourenführung

Zusatzkosten:
4 x Übernachtung im DZ / Frühstück 38 € / Tag. Ortstaxe ca. 1,80 €. Abendessen.
EZ mit Aufpreis auf Anfrage, begrenzt verfügbar.


Weitere Informationen

Treffpunkt: Am 02.01.22 um 19:00 Uhr in Mals/Burgeis. Fahrzeit von München ca. 3:30 h, von Rosenheim ca. 3 h.
Ende der Tourentage: Am 06.01.22 ca. 15:00 Uhr nach der Skitour
Teilnehmerzahl: 6 – 8 Personen
Preis: 380 €

zur Anmeldung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen